+++ Prime Capitals zweiter Dach-Hedge-Fonds PCAM Select nimmt wichtige Hürde +++

Neun Monate nach Lancierung überspringt PCAM Select die für institutionelle Investoren wichtige Volumengröße von 100 Millionen USD deutlich

Frankfurt, 6. März 2019

Der im August 2018 mit ca. 60 Millionen USD lancierte Multi-Strategy Fund of Funds (FoHF) PCAM Select hat per Ende Februar 2019 die für viele Investoren wichtige Volumengröße von 100 Millionen USD deutlich übersprungen und verbucht derzeit bereits über 140 Mio. USD in Assets under Management (AuM). Der Fonds nimmt weiterhin Investorengelder an. Er ist der Nachfolger des bereits 2007 lancierten äußerst erfolgreichen PCAM Blue Chip Ltd., der Ende 2017 nach Erreichen eines Investitionsvolumens von rund USD 850 Millionen in AuM die Annahme neuer Gelder eingestellt hatte.

„Der PCAM Select erfreut sich großen Interesses bei institutionellen Investoren“, erklärt Dr. Werner Goricki, Vorstand und CIO von Prime Capital. „Der Erfolg des PCAM Select ist nicht zuletzt auch der Verdienst unseres neu aufgestellten Absolute Return Teams um Tilo Wendorff und Vivek Mani.“

„Die Mittelzuflüsse in PCAM Select in Höhe von 75 Millionen USD im ersten Quartal reflektieren die unverändert hohe Nachfrage nach erfolgreichen Multi-Strategie Produkten“, ergänzt Tilo Wendorff, Managing Director Absolute Return. „Mit einem Volumen von 140 Millionen USD hat der Fonds nun eine kritische Größe, die ihn auf den Radar weiterer Investoren bringt.“

Das PCAM Select zugrunde liegende Portfolio besteht aus derzeit 16 Zielfonds, die über das gesamte Multi-Strategie-Spektrum hinweg investieren. Bis zu 25 % des Kapitals entfallen dabei auf mittelgroße, agile Manager, während das Gros des Kapitals in etablierte „Blue Chip Manager“ investiert wird.

Anfang des Jahres hatte Prime Capital mit Tilo Wendorff und Vivek Mani zwei erfahrene Alternative Investment Spezialisten an Bord geholt und den Geschäftsbereich neu aufgestellt. Beide Neuzugänge bringen jeweils um die 20 Jahre Erfahrung in der Hedge-Fonds- und Alternative-Assets-Branche mit. Wendorff war zuletzt bei der Max Planck Förderstiftung tätig und leitet nun bei Prime Capital die Hedge-Fund-Analyse und das Fund of Hedge Fund-Management. Mani, der den Bereich Liquid Alternatives bei Prime Capital verantwortet, war zuvor in führenden Positionen bei der Weltbank, UBS Global Asset Management und dem Abu Dhabi Investment Council (ADIC).

Über Prime Capital

——————————
Prime Capital ist ein unabhängiger Asset Manager und Finanzdienstleister, der sich auf die Bedürfnisse institutioneller Kunden fokussiert hat. Die Gesellschaft hat sich auf das Management von Alternativen Assetklassen spezialisiert, mit ausgewiesener Expertise in den Bereichen Absolute Return, Infrastruktur einschließlich erneuerbare Energien und Private Debt. Des Weiteren bietet die Gesellschaft Asset Management Outsourcing sowie Access Solutions an. Prime Capital wurde im Februar 2006 gegründet, beschäftigt in Frankfurt, Luxemburg und London mehr als 85 Mitarbeiter und unterliegt der Regulierung von BaFin und CSSF.
Derzeit werden von Prime Capital Assets in Höhe von EUR 14,7 Milliarden gemanagt und verwaltet (Stand: 31.12.2018).

Für weitere Informationen, Zitate oder Gesprächsanfragen wenden Sie sich bitte an:

Prime Capital AG
Andreas Kalusche, Vorstand
Tel: 0049 69 9686 984 36
andreas.kalusche@primecapital-ag.com
www.primecapital-ag.com

Print