Mandate nach Maß

„Private Debt“ bedeutet bei Prime Capital maßgeschneiderte Investmentlösungen mit geringer Korrelation zu traditionellen Anlageklassen. Ergebnis: attraktive und stabile Renditen.

Risiken und Zielkunden

Mit einer Investition in das Segment „Private Debt“ gehen zahlreiche Risiken einher, die nach Einschätzung der Aufsichtsbehörden nur von (semi-) professionellen Anlegern angemessen erfasst, eingeschätzt und getragen werden können. Namentlich und beispielhaft seien an dieser Stelle Kredit- und Liquiditätsrisiken genannt, die zu erhöhten Verlustrisiken führen können. Aus diesem Grund bietet Prime Capital Mandatslösungen im Segment „Private Debt“ ausschließlich professionellen Anlegern an.

Assetauswahl über erfahrene Manager oder führende Banken

Private Debt beinhaltet Senior-, Mezzanine- und andere Fremdfinanzierungsmittel, die überwiegend von institutionellen Investoren wie Fondsgesellschaften, Pensionskassen und Versicherungen – jedoch nicht von Banken – angeboten werden.

Private Debt stellt für institutionelle Investoren eine interessante Anlagemöglichkeit zur Diversifikation und Erweiterung des Fixed-Income-Portfolios dar, weil es niedrigere Default- und höhere Recovery Rates als klassische Anleihen bietet. Zudem besitzt die Assetklasse eine typische Besicherung, wird mit unterschiedlichen Laufzeiten angeboten und ermöglicht attraktive Renditen (Festzins oder variabel). Private-Debt-Investments sind in der Regel illiquide und nicht jederzeit handelbar.

Wir unterteilen den Private-Debt-Markt grundsätzlich in die folgenden Sektoren:

  • Transport (Flugzeuge, Schiffe, Eisenbahn-/Rolling Stock)
  • Infrastruktur
  • Immobilien
  • Unternehmensfinanzierungen
  • sonstige besicherte Kreditklassen

Institutionelle Anleger, die in Private Debt investieren möchten, können dies über Fonds, Collateralized Loan Obligations oder Direct Lending umsetzen. Jede dieser Varianten weist unterschiedliche Eigenschaften auf. Um einen erfolgreichen Zugang zu dieser Assetklasse (oder auch in Teilsegmente) zu erhalten, ist der substanzielle Einsatz von internen Ressourcen oder aber die Auslagerung wichtiger Funktionen an einen kompetenten Partner erforderlich.

Investition nach Ihren Vorgaben – für ein robustes Portfolio

Die Prime Capital AG hat sich auf maßgeschneiderte Mandate spezialisiert. Diese berücksichtigen die Identifikation und Implementierung von Private-Debt-Anlagen gemäß den Vorgaben des Investors bzgl. Diversifikation, Rendite, Risikotoleranz, steuerlicher Anforderungen, Komplexität, Anlageregion und Anlagehorizont.

Ziel ist der Aufbau eines diversifizierten und robusten Portfolios – geeignet für alle Phasen des Kapitalmarktzyklus. Investitionskriterien werden vor dem Hintergrund der Prime Capital Assetklassen-Expertise in Zusammenarbeit mit Investoren abgestimmt und können dabei statisch sein oder in einem dynamischen Prozess fortlaufend angepasst werden. Investitionen können durch eine direkte Assetallokation von Prime Capital, ein durch Prime Capital entwickeltes ausgefeiltes Bank-Sourcing-Modell sowie durch ein umfangreiches Angebot in der Managerauswahl umgesetzt werden.

Für eine umfassende Erfüllung aller Kundenanforderungen verfügen wir sowohl über jahrelange Erfahrung im Sourcing, Strukturieren, der Durchführung und dem Management von Loan-/ Private-Debt-Transaktionen als auch umfangreiche Expertise bei der Gestaltung des Zugangsweges und beim Risikomanagement.

Print