Besicherte Anlagen mit attraktiven Renditen – Investitionen in Flugzeugfinanzierungen

Der anhaltend hohe Kapitalbedarf im Markt für Flugzeugfinanzierungen weckt zunehmend das Interesse institutioneller Investoren, die auf der Suche nach besicherten Anlagen mit attraktiven Renditen sind. Prime Capital bietet hier die richtigen Portfolio- und Zugangslösungen für Institutionelle Investoren.

Eine Investition in Flugzeugkredite ähnelt aus ökonomischer Sicht einer Anlage in amortisierende, attraktiv verzinste Anleihen, die mit Sachwerten besichert sind. Prime Capital hat diese lukrativen Opportunitäten am Flugzeugfinanzierungsmarkt bereits für mehrere Institutionelle Investoren über individuelle Fonds- und Verbriefungs-strukturen investierbar gemacht.

Ihre Vorteile von mit Flugzeugen besichertem Fremdkapital

  • Gute Wachstumsperspektiven: Ein langfristiges Wachstum des Passagieraufkommens führt zu großem Bedarf an Flugzeugen und entsprechender Finanzierung.
  • Wachsende Nachfrage: Durch die fortschreitende Urbanisierung vor allem in Entwicklungsländern wird generell eine steigende Nachfrage nach Flugzeugen und damit verbunden weiterem Wachstum des Leasingmarktes erwartet.
  • Hohe Standardisierung der Assets bei vorsichtiger Kapazitätssteuerung: Im kommerziellen Betrieb stammen über 80 % der Flugzeuge vom Duopol Boeing und Airbus
  • Standardisierte Finanzierungsstrukturen: Gesicherter, internationaler Rechtsrahmen
  • Große Bandbreite an Investitionsstrategien: Der Markt für Flugzeugfinanzierungen bietet ausreichend Opportunitäten für ein breites Rendite-/Risikoprofil; somit lassen sich verschiedene Investitionsstrategien abbilden, die durch Investmentkriterien (z. B. bzgl. Bonität der Transaktionen und LTV) definiert werden.
  • Risikodiversifizierung: Geringe Korrelation mit anderen Assetklassen.

Unsere Dienstleistungen im Rahmen von Flugzeugfinanzierungen

  • Portfoliokonstruktion und -Management sowie Risikomanagement (AIFMD)
  • Unterstützung bei der Auswahl einer Sourcing-Bank
  • Erarbeitung von Investmentkriterien, Investmentauswahl und Portfoliozusammensetzung
  • Durchführung von Marktgerechtigkeitsprüfungen vor dem Kauf der Kredite
  • Prüfung aller Auszahlungsvoraussetzungen (inkl. Due Diligence, Berechnung und Verifizierung des Kaufpreises, Sicherheitenprüfung)
  • Kreditprüfung und -überwachung
  • Berechnung von kundenspezifischen Stresstests für regulatorische oder interne Anforderungen
  • Portfoliooptimierung und Berechnung von Risikokennzahlen auf Basis eines multiperiodischen Kreditrisikomodells.
  • Erstellung von kundenspezifischen Risiko- und regulatorischen Berichten und Überwachung der Investitionsrichtlinien des Portfolios
  • Eigene Modelle für Analyse der Kreditqualität, internes Rating und Bewertung
  • Liquiditätsüberwachung und -planung
Print